17.06.2018
Bild: gerald - pixabay

Nur eine Zeile Code

So harmlos beginnt das Tracking der Benutzer durch weite Teile des Internets. Dabei möchte man als Seitenbetreiber eigentlich nur die eigene Seite optimieren, doch durch diese eine Codezeile von Werbe- oder Analyse-Firmen kann ein äußerst komplexes Online-Tracking in Gang gesetzt werden, von dem die meisten Betreiber keine genaue Kenntnis haben.

Mehr
13.06.2018
Bild: heise online

Tweets, YouTube-Videos oder Facebook-Inhalte datenschutz-freundlich einbinden

Mit dem Open-Source-Projekt »Embetty« von heise online können Inhalte von Facebook, Twitter oder YouTube datenschutzgerecht eingebunden werden. Embetty fungiert dabei als Proxy für die Inhalte und stellt ein Vorschaubild zur Verfügung. Erst wenn dieses Bild angeklickt wird, spricht der Browser den Dienst an.

Mehr
13.06.2018

Google Fonts datenschutz-konform einsetzen

Bis zum Inkrafttreten der DSGVO war es üblich, die Schriften einfach von den Google Servern laden zu lassen. Dadurch wurden aber auch ungewollt Daten an Google übermittelt.

Mehr
13.06.2018
Bild: jamesosborne, pixabay

Nummerierte Listen mit eigenem Zähler

Wenn die einfache fortlaufende Nummerierung von Listen für die gewünschte Darstellung nicht ausreicht, dann kann deren Aussehen und Zählweise mit Hilfe von HTML und CSS leicht angepasst werden.

Mehr

Seiten